AKTUELLES AUS DEM SCHULLEBEN


 

Antonia gewinnt beim Vorlesewettbewerb

Der bundesweite Vorlesewettbewerb fand auch dieses Schuljahr wieder für alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen statt. Zuerst ermittelten die beiden 6. Klassen der JBB Mittelschule Fuchstal die besten Vorleser ihrer Klassen. In einer zweiten Runde traten die Gewinner dann gegeneinander an. Antonia Beltermann (6b) setzte sich hier gegen die schulinterne Konkurrenz durch und durfte somit am 21.02.2024 unsere Mittelschule beim Landkreisentscheid in der Stadtbibliothek Landsberg vertreten.

 

Zwölf Schülerinnen und Schüler von Mittel- und Realschule sowie Gymnasium des Landkreises Landsberg stellten sich dem Vorlesewettbewerb des Börsenvereins, der von der Buchhandlung Osiander ausgerichtet wurde. Gesucht wurde der Kandidat, der für den Landkreis zum Bezirksentscheid Oberbayern-Nord antreten darf. Vor einer fünfköpfigen Jury und einem Publikum aus stolzen Eltern, Geschwistern und Lehrkräften las Antonia hier aus dem Kinderbuchklassiker „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler vor.

 

Sie las sehr flüssig und lebendig vor und schaffte es so in die zweite Runde. Hier mussten die fünf Besten der zwölf Kandidaten einen Abschnitt aus einem unbekannten Buch, das ihnen Osiander-Mitarbeiterin Isabel Tzschaschel vorgab, vorlesen. Am Ende setzte sich Elena Doundoulakis (Gymnasium) gegenüber ihren Mitlesern durch. Antonia wurde stolze Siegerin der Mittelschulen. Zu diesem Verdienst gratuliert ihr die ganze Schule.

 

Es ist beeindruckend, dass es noch so viele interessierte Leserinnen und Leser unter unseren Schülern gibt. Daher ist der Vorlesewettbewerb jedes Jahr wieder eine Chance, bei der jeder zeigen kann, was für ein Vorlesetalent in ihm steckt.

Andrea Harbich

© Thienemann Verlag


 

Fußballmädels machen den 1. Platz

Im November haben wir eine Delegation von begabten Mädchen aus den 6. und 7. Klassen zum Kreisentscheid Fußball nach Landsberg geschickt. Dort traten sie gegen 3 weitere Mannschaften aus Kaufering und Landsberg an. Am Ende konnten sie sich gegen die anderen Mädchen durchsetzen und kamen auf den 1. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Das Kultusministerium informiert:

Hier werden Sie auf die Internetseite des Kultusministeriums Bayern - FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen - verlinkt.